Student Congress sustainable University 5.-7. Juni 2015

Internationaler Studentischer Kongress Sozial-Ökologische Hochschule 5.-7. Juni 2015 an der Technischen Universität Berlin

Wir die studentischen Nachhaltigkeits-Initiativen suchen dich!

PW-Kongress_2015 Kongress-Flyer Download …Flyer-2xA5_Internationaler-Studentischer-Kongress_Sozial-OEkologische-Hochschule-2015_TU-Berlin-v6g_229px Kongress Zeitplan Übersicht … kongress-2015_tu-berlin_sozoek-hochschule_zeit-plan_grob_peter-pingu_unimut_229

Aktuelles zum Kongress:
nächstes Vorbereitungstreffen
Wann: wird angekündigt
Wo: im Ini-Keller an der TU (EB 012),
6 ECTS Veranstaltung im Wintersemester 2014-15:
Du kannst in deinem freien Wahlbereich als TeilnehmerIn der PW^2 den Kongress mit vorbereiten!!! Mitmachen können Studierende aller Semester, aller Berliner und Brandenburger Hochschulen, aller Fachbereiche und Studiengänge als auch Uni-Externe, mehr Infos

Projektwerkstatt Blue Engineering @ McPlanet 2012
Projektwerkstatt Blue Engineering @ McPlanet Kongress 2012
Projektwerkstatt Blue Engineering @ McPlanet 2012
Photos by PW Blue Engineering @ McPlanet Kongress 2012

Anfang  des SommerSemesters 2015 bringen wir einen Kongress an den Start.
Er soll in Kooperation mit Uni-internen & -externen Akteuren aus sozialen, ökologischen bzw. nachhaltigen Zusammenhängen organisiert werden.
Wir wollen möglichst viele studentisch Engagierte zusammen bringen, zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung:

  • aktuelle Umschau studentischer Nachhaltigkeits-Initiativen inner- und außerhalb der Hochschulen
  • Kooperation von Uni und Gesellschaft
  • neue Themen, Inhalte bzw. Ansätze an die Hochschulen bringen
  • Selbstbestimmung – studentische Lehre und Forschung – eigene Motivation finden
  • coole Projekte kennenlernen und weiterentwickeln
  • mehr Praxis & Spaß im Studium – SoftSkills
  • Diskussion über eine Verbesserung der Lehre & Beiträge zu einer sozialökologischen Gesellschaft
  • Empowerment – Wie können sich Initiativen besser aufstellen (Orga, Methoden, Finanzierung etc.)
  • Entschleunigung des Studiums & mehr Flexibilität
  • eigene Ideen entwickeln & gemeinsam verwirklichen
  • kritisches Denken und echte Alternativen entwickeln

Mach mit und unterstütze uns mit deiner Gruppe beim Kongress und dessen Vorbereitung!

Was ihr zum Kongress beitragen könnt:

  • Werbung machen – per eMail, Flyer, soziale Netzwerke…
  • Selbst zum Kongress kommen und noch ein paar Leute mitbringen
  • ReferentInnen & Themen für den Kongress vorschlagen
  • Einen eigenen Workshop beim Kongress anbieten
  • Eigene Projekte beim “Markt der Möglichkeiten” vorstellen
  • Mit der eigenen Band / als DJ_ane die Kongress Party rocken
  • Bei der Vorbereitung des Kongresses mitmachen
    (Leute von weiter weg können sich per Internet etc. beteiligen )
  • Bei der Durchführung des Kongresses mithelfen
  • weitere Ideen ?!…

Aktuelle Zeitplanung des Kongresses 5.-7.6. 2015:

  • 4. Juni (Fronleichnam) – Anfahrt von HelferInnen & TeilnehmerInnen, Kongress “vorglühen”, Filmabend
  • 5. Juni – Schwerpunkt Workshops & Vernetzung/ Open Space , Markt der Möglichkeiten im TU Hauptgebäude
  • 6. Juni – Schwerpunkt ReferentInnen-Input, Vorträge/ World Café “Wege & Lösungen zur Sozial-Ökologischen Hochschule”, Konzert & Party am Abend
  • 7. Juni – Abschluss-Veranstaltung (+ Infos zum nächsten Kongress), Gruppenfoto, gemeinsames Aufräumen, Abfahrt

Kongress Kontakt & Material:

Kongress-Basics

  • Wir möchten mit unserem Kongress den Projekten, Vereinen und Einzelpersonen eine Plattform bieten, deren Handlungsmaxime auf sozialen, ökologischen, solidarischen bzw. emanzipatorischen Grundsätzen basiert.
  • Den Organisationen soll kein Platz eingeräumt werden, welche auf Gewinnmaximierung ausgerichtet sind oder Greenwashing betreiben – da es beim Kongress um den Einsatz des kritischen Verstandes gehen soll, gilt dies ebenfalls für Gruppierungen aus fundamentalistischen bzw. esoterischen Zusammenhängen.
  • Auch soll die Veranstaltung frei von diskriminierendem Verhalten bleiben.


Derzeit gibt es mehr als 20 studentische Lehr- & Forschungsveranstaltungen (teilw. mit ECTS & Note) , sogenannte „Projektwerkstätten“ (=PWs) an der TU Berlin.

Der Kongress ist eine Initiative der Meta- Projektwerkstatt
PW^2 – Zukunft & Geschichte von Projektwerkstätten & studentischem Engagement für sozial & ökologisch nützliches Denken & Handeln